Paartherapie

Paartherapie

Beziehungs- und Sexualtherapie

“ Die wahrhaft gelebte Liebe ist die Antwort auf das Leben“

 

  • Möchtet ihr als Paar zusammen einen Weg finden um den vorhandenen Beziehungsthemen bewusst, kreativ und ganzheitlich zu begegnen?
  • Oder möchtest Du erst einmal selbst Klärung für Deine Beziehung finden?
  • Habt ihr schon viel ausprobiert und habt keine wirkliche Lösung gefunden?
  • Wünscht ihr euch Lebendigkeit, Abenteuer und Fülle in eurem Beziehungsalltag?

 

In der Paartherapie bekommen bestehende Konflikte einen achtsamen Raum in dem verschiedenen Ebenen der Beziehungsdynamik verstanden und gewandelt werden können.

Dadurch eröffnen sich neue und kreative Möglichkeiten der Beziehungsgestaltung.

Die ineinandergreifenden Themenfelder der Konflikte und deren Bewusstwerdung sind unter anderem:

  • Kommunikation
  • Sexualität und Erotik
  • Spiritualität
  • Liebe
  • Werte
  • Rollen
  • Bedürfnisse
  • Grenzen
  • Ursprungsfamilie
  • Familie
  • Trauma

Ganzheitlich gelebte Sexualität hat neben anderen Kommunikationsformen einen großen Stellenwert und ein fantastisches Potential für eine lebendig gestaltete und wandlungsfähige Beziehung.

Die Intimität des Herzens ist immer auch mit einem liebevollen und bewussten Umgang   der Sexualität und Erotik in Beziehungen verbunden.

Der systemische Ansatz in der Paartherapie sieht immer das Ganze und arbeitet mit den dringenden und offensichtlichen Themen. Gleichzeitig wird Unbewusstes an die Oberfläche gebracht, um das tieferliegende Konfliktpotential zur Klärung und als Chance zur Wandlung zu nutzen.

Meine Begleitung ist im ganzheitlichen Sinne erfahrungs- und körperorientiert.

Mit Methoden der Tiefenpsychologie, Traumatherapie, systemischer Aufstellungsarbeit, Berührung und Medialität öffne ich einen gemeinsamen Raum der Begegnung und Bewusstwerdung.

Preise

1 Std. für 115,00 €  (Paarpreis)
1,5 Std. für 160,00 €  (Paarpreis)

Kostenerstattung private Krankenkasse

Zum Weiterlesen über Beziehnungen

Beziehungen sind die Wurzel unseres Daseins. Wir werden geboren aus einem Feld der Beziehung. Die Beziehung von Natur, Kosmos, Vater und Mutter, Zeugung, Geburt, Leben und Tod.

Wir alle leben in einem multidimensionalen Beziehungsgeflecht. Alles ist miteinander verbunden und selbst jeder Moment ist ein Ausdruck unserer Beziehung zum Gesamten.

Das Verständnis erfährt sich durch unsere Gefühle. In unseren Gefühlen liegt der Schlüssel zu unserem eigenen Herzen, unserer eigenen Wahrheit und Wahrhaftigkeit.

Die Beziehung die wir zu uns selbst haben, findet Wiederspiegelung in den Begegnungen mit anderen Menschen, Situationen und Lebensthemen. So ist uns jeder und alles ein lupenreines Spiegelbild für unsere Innenwelt.

Es ist unendlich wertvoll, wenn wir bereit sind die Beziehung zu uns selbst heilen. Die ungeliebten, abgespalteten und abgelehnten Anteile in uns wahrzunehmen und in unser Herz zu nehmen.

In dieser Wahrnehmung beginnen wir zu verstehen, dass alles was uns geschieht in unserem energetischen Resonanzfeld beheimatet ist. An diesem Punkt fangen wir an zu verstehen, dass wir für unsere innere Arbeit und unser Leben selbst verantwortlich sind.

Jede Beziehung ist eine fantastische Möglichkeit zu erkennen wer wir selbst sind. Wir beginnen Schritt für Schritt zu verstehen, dass auch, oder gerade die Menschen und Situationen die uns scheinbar schaden die größten Meister auf unserem Weg zu uns selbst sein können.

Menschen und Situationen die Angst und Schmerz in uns auslösen, geben uns einen wertvollen Impuls für unsere Ganzwerdung. Für die Integration unserer unbewussten inneren Gefühle und Gedanken.

Paartherapie, München, Heilpraktiker

 

Wenn wir uns selbst erkennen, beginnen wir unser Gegenüber freier von Illusionen und Projektionen wahrzunehmen. Wir sehen dann uns und die anderen in ihrer ursprünglichen Form. An diesem Punkt angekommen können wir Beziehungen führen die sich gegenseitig unterstützen, achten und nähren.

Bis wir allerdings an diesem Entwicklungsstadium angekommen sind stellen wir uns viele Fragen:

  • was bedeutet „wahre Liebe“ für mich?
  • welche Beziehung habe ich zu mir selbst?
  • wie flüchte vor der Beziehung zu mir selbst?
  • was bedeuten Selbstliebe, Selbstwert und Selbstbewußtsein für mich?
  • wie gehe ich mit meinen Bedürfnissen um?
  • kenne ich die Motivation meines Handelns in Beziehungen?
  • was ist Selbstangst, Selbsthass, Selbstmissbrauch und Selbstsabotage ?
  • was geschieht wenn ich jeden Moment aus der Perspektive des Herzens wahrnehme?
  • bin ich bereit meine Schatten anzuschauen?
  • was bedeutet die Beziehung zwischen Ego und wahrem Selbst?
  • was bedeutet Verletztlichkeit?
  • kenne ich meine inneres  Kind?
  • was bedeutet Beziehung für mich?
  • habe ich Beziehungswerte?
  • was bedeuten Mitgefühl und Verständnis in meinen Beziehungen?
  • hänge ich in Beziehungserfahrungen fest oder reflektiere ich diese Erfahrungen?
  • bin ich im „Reinen“ mit meiner Mutter, Vater, Mann, Frau, Freunden und meiner Familie?
  • was bedeutet Kommunikation für mich?
  • ist es Zeit mich von einem Partner/in zu trennen?
  • gibt es Formen einer gesunden Trennung?
  • was bedeuten Eifersucht, Machtkampf, Manipulation und Kontrolle?
  • wie kann ich mein verschlossenes Herz wieder öffnen?
  • warum ziehe ich immer die selben Partner/innen an?
  • warum bin ich Single?
  • warum leide ich in meinen Beziehungen?
  • was bedeuten Verbindung, Verbindlichkeit und Treue?
  • was ist Vertrauen?
  • wieso erfüllt mich meine Sexualität nicht?

In den Fragen die wir uns und anderen stellen liegt die Antwort.

Die Impulse die wir von Außen durch konkrete Begleitung und/oder durch das Erkennen von Synchronizitäten in unserem Leben bekommen, helfen uns die verlorenen, verdrängten oder abgespalteten Anteile zu erkennen und zu integrieren.

Dieser Prozeß ist ein natürliches und organisches Geschehen.

In der Bewusstseins – und Schattenarbeit haben wir die Möglichkeit diese Aspekte unserer Ganzheit in unserem Inneren zu beheimaten.