Sexualität

Weibliche Sexualität

WEIBLICHE SEXUALITÄT

„Lust auf die Frau die ich wahrhaft bin“

Weibliche Sexualität öffnet die Türen zum Erwachen der bewussten Verbindung von menschlicher und kosmischer Existenz

In der Weiblichen Heilung spielt die weibliche Sexualität eine große Rolle.

Weibliche Heilung öffnet das Bewusstsein, dass heilsame Sexualität unmittelbar mit weiblicher Spiritualität und dem Gefühlserleben verbunden ist.

Eine im Körper verwurzelte Weiblichkeit ist die Basis für eine transformierende, sinnliche, übersinnliche und selbstheilende Sexualität.

Sexualität

Aus den verschiedensten Gründen ist die bewusste Verbindung der weiblichen Sexualität und Spiritualität über die Jahrhunderte verloren gegangen.

Die Weltreligionen und das Patriachat haben durch ihr einseitiges Wertesystem das Weibliche in seiner sexuellen und spirituellen Natürlichkeit und Ganzheit abgelehnt und fast zerstört. Dadurch haben Frauen einen beachtlichen Grad an Verletzungen in ihrer urweiblichen Integrität erfahren. Diese Wunden sind in unseren Zellen und in unserem Emotionalkörper gespeichert. Unser Verhalten und unsere Befindlichkeit werden durch diese Wunden meist unbemerkt beeinflusst.

Es ist wichtig die geschichtliche Entwicklung des Weiblichen zu verstehen um die damit verbundenen eigenen und kollektiven Wunden, Schatten und Potentiale wahrzunehmen, anzuerkennen und zu heilen.

Die Einheit zwischen dem weiblichen- und männlichen Prinzip, die Erkenntnis der Polarität, wurde in dieser Abtrennung verschleiert. Dieser evolutionäre Prozess ist eingebunden in das Erwachen des menschlich-göttlichen Bewusstseins. In diesem Sinne ein wichtiger und wertvoller Gang der Dinge.

Die heilige Hochzeit

Dieses Verständnis stellt für uns Frauen einen wesentlichen Aspekt unserer Ganzwerdung und unserer weiblichen Integrität dar.

Die Anklage und der versteckte weibliche Groll auf das Männliche und das Weibliche will gefühlt werden. Gerade die als negativ bewerteten Gefühle wie beispielsweise Schmerz, Angst, Erniedrigung, Demütigung, Verlust, Einsamkeit und Verwundung sind ein wundervoller Schlüssel zur Selbsterkenntnis.
In diesem Prozess erkennen wir die Zusammenhänge und unsere Resonanz mit verschiedenen Erfahrungen, Gefühlen und Gedanken. Wir werden zu bewusst fühlenden und verstehenden Tänzerinnen inmitten der Polarität.

Stacheldraht Sexualität

Weltweit sind wir Frauen bereit für eine neue Weiblichkeit. 

Wir beginnen unseren energetischen Schmerz- und Schattenkörper wahrzunehmen und ihn dadurch zu transformieren.

Inspirationsfilm

Die Verwundung, Unterdrückung, Ausbeutung und Beschneidung des weiblichen Prinzips wird nun durch ein bewusstes Durchleuchten der eigenen inneren Opfer und -Täterdynamik integriert und damit geheilt.

Die neue Weiblichkeit liegt in jeder einzelnen Frau die bereit ist sich in der Tiefe auf ihr Inneres in der Gesamtheit einzulassen.

In diesem Sinne ist die Erforschung der eigenen Sexualität und Spiritualität ein schmerzvoller und ein freud- und lustvoller Weg der uns als Ernte Versöhnung, Frieden und Selbsterkenntnis schenkt.

Wenn wir unsere Gefühle, unsere Intuition und unseren Körper als weise Wegweiser anerkennen, dann verbinden wir uns automatisch mit unserem weiblichen sexuell-spirituellen Potential.
Dieses Potential zu erfahren und es in unserem alltäglichen Leben zu verwirklichen schenkt uns eine völlig neue Lebensperspektive für unser Frau – und Menschsein. Die natürliche Verwirklichung unserer Weiblichkeit  bekräftigt uns ein wahrhaft fühlendes, liebendes, kreatives und heilsames Leben zu leben.


Sexualität ist ein Transportmittel für spirituelle Erfahrungen die uns wiederbeheimaten in unserem wahren Selbst, in unserem Körper und uns mit der Quelle verbindet.

Falls Du bereit für diese Reise bist kannst du Dir folgende Fragen stellen:

  • was bedeutet Weiblichkeit für mich?
  • wie erlebe ich meine Sexualität?
  • bin ich mit meinem Körper und meinen Gefühlen verbunden?
  • hat weibliche Spiritualität einen Platz in mir und meinem Leben?
  • kenne ich meine Ängste und Verwundungen?
  • wie erfahre ich mich in Lust und Unlust?
  • bin ich herzzentriert mit mir selbst und meiner Sexualität verbunden?
  • was bedeutet Orgasmus für mich?
  • was bedeutet weibliche Sexualität und Spiritualität für mich?
  • welche Beziehung führe ich mit mir selbst?
  • kenne ich meinen weiblichen Körper?
  • wie begegne ich dem Männlichen in mir und im Außen?
  • was bedeutet  Sinnlichkeit und Übersinnlichkeit für mich?
  • was bedeutet sexuell-spirituelles Gewahrsein für mich?
  • wie fühlt es sich an mit meiner weiblichen Essenz zu fließen?
  • wie sind meine Eltern mit Sexualität umgegangen?
  • erkenne ich meine weiblichen Schatten und Programmierungen?

In der Begleitung zu Deiner ganz eigenen Weiblichkeit teile ich meine Erfahrungen mit Dir und inspiriere ich Dich mit verschiedenen Angeboten Deinem eigenen weiblichen Pfad zu folgen.

Zu den Angeboten

symbol-772212_1920