Wechseljahre

Wechseljahre

Die Erfüllung der Wechseljahre

Die innige Reise zu der Frau, die ich wirklich bin!

Die Wechseljahre sind die Zeit der sich wandelnden Wahrnehmung für uns selbst.

In diesen Wandeljahren haben wir vermehrt die Chance und die Verantwortung, uns für ein Leben zu entscheiden, das uns gut tut, unsere seelische, psychische und physische Basis stärkt und uns somit liebevoll unterstützt und trägt.

Als Kind und vielleicht im weiteren Verlauf unseres Frauenlebens, hatten wir meist nicht die Wahl uns bewusst  für unsere Selbstliebe, unser Selbstwertgefühl, unser Selbstvertrauen, unser Selbstbewusstsein und unsere Selbstachtung  zu entscheiden.

Wir wollten einfach nur geliebt werden, überleben und im Rahmen der Normen funktionieren.

Die Wechseljahre sind die Zeit der inneren Heimkehr, Reifung und Weisheit.

Wir verfügen über wertvolle und vielfältige Lebenserfahrungen und deshalb können wir uns jetzt selbst-bewusst erheben und unserem wahren Wesen lauschen.

Haben wir doch so viel getan und geschafft, so viel bemuttert und gepflegt, so viel Güte und Verständnis für den Rest der Welt aufgebracht.

JETZT sind wir dringend daran interessiert, endlich auch uns selbst mit Zärtlichkeit, Verständnis, Mitgefühl, tiefem Respekt und Güte zu begegnen.

Die Reise in unser Inneres entwickelt sich in den Wechseljahren in einer neuen Vielfalt, Intensität und Erfüllung.

Wir werden zu Geburtsbegleiterinnen unserer eigenen Weisheit, und seelischer Beheimatung in unserem weiblichen Körper.

Wechseljahre

Aus meiner eigenen Erfahrung der letzten Jahre, kann ich Dir freudig mitteilen, dass mir meine liebende Selbstzuwendung die Verbindung zu meinem wahren Selbst offenbart hat.

Die weibliche Heilung in meiner Praxis ist für mich ein ein Miteinander. Gemeinsam entdecken wir den wahren Sinn und Wert Deiner Weiblichkeit wieder, pflegen ihn und Du schenkst ihn Dir und der Welt.

Die Wechseljahre sind eine vielschichtige Herausforderung auf vielen Ebenen.

Es ist möglich, mit all unseren Symptomen und Veränderungen die mit den Wechseljahren einhergehen, einen heilsamen wachstums- und wunderorientierten Weg zu gehen.

Wir räumen unser Leben in unserem Eigen- Sinn auf!

Weibliches Erwachen in Hülle und Fülle, Macht, Saft und Kraft, Sinnlichkeit Sensibilität, Schwäche und Verletzlichkeit.

Manchmal wissen wir nicht, dass unsere seelischen, psychischen und physischen Empfindungen etwas mit den Wechseljahren zu tun haben.

Deshalb folgend eine kleine Zusammenfassung von möglichen Symptomen ( ab ca. 40-55 Jahren):

  • Müdigkeit
  • Energie- und Motivationsverlust
  • hohe emotionale und seelische Sensibilität
  • Aufbrechen alter Traumata
  • ungelebte Sehnsüchte kommen an die Oberfläche
  • Dünnhäutigkeit
  • Schlafstörungen
  • Weinerlichkeit
  • intensive Gefühlswahrnehmung
  • Stimmungsschwankungen
  • Hitzewallungen
  • abnehmende Toleranz Dinge hinzunehmen die nicht gut tun
  • Kopfschmerzen
  • Unterleibsschmerzen
  • Gewichtszunahme
person-690245
  • Zyklusschwankungen
  • PMS
  • Gedächtnisstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Veränderung der Sexualität, mehr oder weniger Lust
  • Spannungen in der Brust
  • Scheidentrockenheit
  • Gereiztheit und Nervosität
  • Gelenkschmerzen
  • Blasenschwäche
  • depressive Verstimmungen
  • Verunsicherung gegenüber der eigenen Weiblichkeit
  • Gefühl der Enge im Herz und Herzrasen
  • Panik- und Angstgefühle
  • Schreckhaftigkeit
  • Angst vor dem Alter, nicht mehr wichtig und attraktiv zu sein
skull-690246_1280

 

 

Methoden der Begleitung in den Wechseljahren.

In den Behandlungen geht es vor allem darum, das eigene Leben und unser Verhalten unter die Lupe zu nehmen, um dann Schritt für Schritt alles wegfallen zu lassen, was nicht gut tut und nicht zu uns passt. Und die Dinge in unser Leben zu nehmen, die uns gut tun, nähren und kräftigen.

Auch die Naturheilkunde ist eine liebende Begleiterin in dieser Wandlungszeit.

Hier ein paar Inspirationen was in den Wechseljahren gut tut kann:

  • viel Ruhe und Schlaf
  • Langsamkeit
  • Selbstliebe, Selbstliebe und Selbstliebe
  • uns in unseren Bedürfnissen fühlen, verstehen und folgen
  • die emotionalen Wellen bewusst surfen
  • gutes Essen
  • sich selbst liebevoll ehrlich zu betrachten
  • Zärtlichkeit und Berührung
  • um Hilfe und Unterstützung bitten
  • uns helfen lassen
  • Selbsthilfe
  • innerlich und äußerlich aufräumen
  • mir zu erlauben mich in „Sicherheit“ zu bringen
  • zart mit uns sein
  • Ja und Nein sagen
  • in die Sauna gehen
  • sehr guter Sex mit ganz viel Liebe
  • in die Natur gehen
  • Zeit für uns
  • nährende und stärkende Beziehungen
  • die eigene Verletzlichkeit anerkennen

Behandlungsmethoden

Ecuador - Cupiambritza - Abuela 2 (medium)