Massage Ausbildung München

Ab März 2021

AUSBILDUNG GANZHEITLICHE MASSAGE- UND KÖRPERTHERAPIE

BEGINN 11. März 2021

5 MODULE à 4 TAGE

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Geeignet für Massagenfänger/innen  mit Wunsch nach professioneller Ausbildung mit spiritueller Ausrichtung.

Für Heilpraktiker/innen, Kosmetikerinnen, Masseure/innen und alle anderen Berufsgruppen mit Lust auf Weiterbildung.

Ideal in Kombination mit anderen Formen der Therapie und Heilarbeit.

Zur Vertiefung der eigenen Kenntnisse und Neuausrichtung der Praxis.

Als Neustart in eine neue persönliche und berufliche Dimension.

Zu Zwecken der Selbsterfahrung und Bewusstseinserweiterung.

Fundierter, freudvoller, praxisnaher ganzheitlicher Unterricht in liebevoller und lebendiger Atmosphäre.

Spätere Arbeitsfelder sind die eigene selbständig geführte Praxis oder verschiedene Einrichtungen wie z.B. Sauna, Spa, Schwimmbad, Sauna, Hotels und Kosmetikinstitute.

Berufsbegleitend in  5 Modulen aufgebaut.

Zertifikat : „Ganzheitliche/r Massage- und Körpertherapeutin/ten“

TERMINE

1. MODUL- Ganzheitliche Massage:

4 TAGE vom 11.03. bis zum 13.3.2021

  2. MODUL- Lomi-Lomi- Holistic Touch:

4 TAGE vom 15.04. bis zum 18.04.2021

 3. MODUL- Rebalancing :

4 TAGE vom 20.05. bis zum 23.05.2021

4.MODUL- Körpertherapie :

4 TAGE vom 24.06. bis zum 27.06.2021

5.MODUL-Integration :

4 TAGE vom 15.07. bis zum 18.07.2021 

Ausbildungskosten

2990 Euro

Eine monatliche Ratenzahlung ist möglich

In einer einzigen Berührung kann sich das ganze Universum eines Menschen zeigen.

Durch einen Strahl des Bewusstseins öffnen sich die Pforten der Wahrnehmung.

Du kannst den Menschen den du absichtslos berührst in seiner Ganzheit erfassen, wenn du selbst zum Ganzen geworden bist.

Dann wirst du zum Wohle des Ganzen wirken. Durch deine Augen, deine Hände, durch deine Worte und deine Handlungen.

Es ist eine Gnade und eine Botschaft des Mitgefühls, Menschen in der Tiefe berühren zu dürfen und die Geschichten ihres Körpers und ihrer Seele zu lauschen.

Wortlos und doch voller Bilder, Geschichten, Nuancen, Vibrationen und Melodien.

Wenn in der Berührung der Wesenskern sich selbst erkennt, geschieht das Wunder der Selbstheilung. Der Tanz der Seele findet im Körper und im eigenen Leben seine Heimat.

In dieser Ausbildung biete ich meine fast 25-jährige Erfahrung als Heilpraktikerin im Bereich der ganzheitlichen Massage- und Körpertherapie an.

Eine fundierte Wissens- und Erfahrungsvermittlung über die Einheit der emotionalen, seelischen, geistigen und körperlichen Zusammenhänge des menschlichen Seins, stellen die Basis dieser Ausbildung dar.

Auf dieser Grundlage werden Praxis und Theorie in einem liebevollen und behütenden Rahmen vermittelt.

Jede einzelne Teilnehmerin wird individuell in ihrer eigenen Entwicklung erkannt und begleitet.

Die Gruppendynamik bietet einen tragenden Raum für Selbsterfahrung und ganzheitliches Lernen an.

Der praktische Teil der Ausbildung eröffnet ein breites Spektrum verschiedener Massage- und körpertherapeutischer Behandlungsformen die ein verantwortliches therapeutisches Arbeiten möglich machen.

Das theoretische Angebot vermittelt einen umfassenden Einblick in die menschliche Anatomie und in verschiedene Richtungen der Tiefenpsychologie und Traumatherapie.

Die Ausbildung „Ganzheitliche Massage- und Körpertherapie“ ist in 5 Module á 4 Tagen aufgeteilt.

Sie bietet ein breites Spektrum an verschiedenen ganzheitlichen Massageformen und körpertherapeutischen Methoden.

Die unterschiedlichen Massagetechniken lassen sich einzeln und in Kombination anwenden.

Die körpertherapeutischen Methoden in dieser Ausbildung sind in der Anwendung mit den ganzheitlichen Massageformen verbunden.

Sie können aber auch selbstständig, und mit den schon erlernten und angewendeten Behandlungsformen genutzt werden.

Das Ziel dieser fundierten Ausbildung ist es, dass der eigene Massage- und körpertherapeutische Behandlungsstil gefunden und umgesetzt werden kann.

Der Hauptansatz dieser Ausbildung ist es durch körperliche Berührung und körperorientierte Interventionen eine therapeutische Verbindung und Beziehung herzustellen die regulierend auf das psychische und physisch-neurologische System des Klienten wirken kann.

Damit kann der Klient lernen, sich selbst aktiv zu wahrzunehmen, zu regulieren und aus sich selbst heraus ein gesundes Leben mit bewussten und liebevollen Beziehungen zu gestalten.

Die Anbindung an die eigene Körperwahrnehmung, die eigene Identität, die Differenzierung und Selbstregulation von Gefühlen und das Verständnis der Reaktionen des autonomen Nervensystems werden zugänglich und bewusst gemacht.

Dieser Ansatz basiert unter anderem auf verschiedenen wissenschaftlichen Theorien wie z.B. der Bindungstheorie nach John Bowlb, der Polyvagal Theorie von Stephen Porges und unterschiedlichen Richtungen der Traumatherapie (Entwicklungstrauma), z.B. nach Prof. Franz Ruppert, Identitätsorientierte Psychotraumatherapie, Anliegenmethode, Peter Levine, Laurence Heller, Bessel van Kolk und andere.

Zusätzlich werden verschiedene Methoden wie beispielsweise aus der Gestalttherapie, Tanztherapie, Focusing, Atem- und Entspannungstherapie und andere körperorientierten Therapieformen genutzt.

In allen 5 Modulen werden theoretische und praktische Unterrichtsinhalte so vermittelt, dass die Informationen durch ganzheitliche Selbsterfahrung integriert werden können und damit später verinnerlicht und verantwortlich weitergegeben, bzw. angewendet werden können.

Modul 1 – „Ganzheitliche Massage“:

  • ankommen in der Gruppe, Gruppendynamik, Selbsterfahrung
  • Berührungsqualitäten und Zentrierung
  • erlernen der Massagetechnik, über 4 Tage
  • etappenweise mit Massage-Demonstrationen und anschließendem Austausch mit einer Partnerin
  • am letzten Tag wird selbstständig eine vollständige Massage gegeben
  • Anatomisches Grundwissen
  • Indikation und Kontraindikation für Massage und Körpertherapie
  • Vermittlung von körpertherapeutischem Wissen, Theorie und Selbsterfahrung
  • Psychosomatik
  • Arbeit mit Gefühlen und Kommunikation
  • Meditationen und Übungen zur Körperwahrnehmung

Modul 2 – „Lomi-Lomi- Holistic Touch“:

  • Vertiefung der Gruppendynamik
  • Erlernen der Massagetechnik über 4 Tage
  • etappenweise mit Massage-Demonstrationen und anschließendem Austausch mit einer Partnerin
  • bis am letzten Tag selbstständig eine vollständige Massage gegeben werden kann
  • Vertiefung von allgemeinen und spezifischem anatomischen Grundwissen
  • theoretischer Einblick und praktische Erfahrungen des spirituellen Ansatzes der Massage
  • Vertiefung von körpertherapeutischem Wissen, Theorie und Selbsterfahrung
  • Psychosomatik
  • Arbeit mit Gefühlen und Kommunikation
  • Anliegenaufstellung nach Prof. Franz Ruppert (Identitätsorientierte Psychotraumatherapie)
  • Meditationen und Übungen zur Körperwahrnehmung

Modul 3 – „Rebalancing“:

  • Vertiefung der Gruppendynamik und Selbsterfahrung
  • Erlernen der strukturellen Massagetechnik über 4 Tage
  • etappenweise mit Massage – Demonstrationen und anschließendem Austausch mit einer Partnerin
  • bis am letzten Tag selbstständig eine vollständige Massage gegeben werden kann
  • gezielte Arbeit an tiefer Muskulatur, Faszien, inneren Organen und zugehörigen zellular gespeicherten Emotionen
  • Vertiefung der verschiedenen Theorien, körpertherapeutisches Wissen und Umsetzung
  • Körperlesen
  • Psychosomatik
  • Gefühlsarbeit und Kommunikationstechniken
  • Meditationen und Übungen zur Körperwahrnehmung

Modul 4 – Körpertherapie:

  • intensives arbeiten an individuellen und gruppendynamischen Prozessen
  • verschiedene Theorien werden praktisch vertieft
  • vertiefte Arbeit mit der Anliegenaufstellung nach Prof. Franz Ruppert
  • Atemarbeit
  • Entspannungstechniken und Trancearbeit
  • Übungen aus der Gestalttherapie und dem Focusing
  • Arbeit mit inneren Anteilen
  • Elemente aus der Tanztherapie wie z.B. Authentic Movement
  • Meditationen und Übungen zur Körperwahrnehmung

Modul 5 – Integration:

  • Vertiefung und Zusammenfassung der letzten 4 Module
  • Anwendung der gelernten Methoden
  • in Kombination, oder einzeln nach persönlichem Wunsch
  • in Einzel- und Gruppensituation
  • intensive Feedbackrunden
  • Zertifikat und Feierlichkeit
  • Abschluss und Vision

Fragen & Anmeldung

HIER

Der Unterricht findet jeweils von Donnerstag bis Samstag immer von 10 bis ca.18 Uhr und Sonntags immer von 10 bis 16 Uhr statt.

Es ist immer für das leibliche Wohl gesorgt. Es werden gesunde Pausensnacks und Getränke angeboten.

Verpasste Module, oder Modultage können in späteren Ausbildungen nachgeholt werden.

MIT IM TEAM

SEBASTIAN WITTMAN

Sebastian Wittmann